logo blechtrottel.net blechtrottel.net
English

W3C-Validator lokal

fehlersuche

Folgende dinge können schief gehen:

  1. die konfiguration des webservers
    blechtrottel brodaktschns empfehlen das studium der serverdokumentation. Eventuell hilfreich ist auch der aufruf einfacher Perl bzw. CGI-skripte ("Hello World!")
  2. Perl-aufrufe
    Neben der Perl-hilfe sind hier tests in der DOS-box am sinnvollsten. Bei ActivePerl sind testskripts dabei, sie brauchen nur die dateiendung .pl und eine angepasste erste zeile (siehe feintuning). Sollte der pfad zur perl.exe nicht in der umgebungsvariable PATH enthalten sien, dann muss die erste zeile den kompletten pfad zur exe angeben (hier wieder mit unserem beispielpfad):
    #!C:\Web\Perl\bin\perl.exe -w

tips zum schluss

wichtiger hinweis

Diese anleitung wurde nach bestem wissen und gewissen erstellt. Sie ist bewusst so gehalten, dass sie für blutige anfänger nicht geeignet ist. Die umsetzung empfiehlt sich nur für erfahrene anwender, blechtrottel brodaktschns kann keinerlei haftung für etwaige fehlfunktionen und schäden übernehmen. Hinweise auf etwaige fehler in der beschreibung und ergänzungen zum text nehmen wir gerne entgegen.

dank

Unser herzlicher dank gilt Karlheinz Zöchling für seine aufschlussreiche Perl-nachhilfe.
Lobend erwähnen möchten wir auch die validator-seite von www.bjoernsworld.de, die der anstoß zu diesem projekt war. Und last but not least geht ein danke an das team des W3C-validators für die arbeit.

abschlusstip

Eine noch ausführlichere anleitung von David Tibbe mit vielen screenshots findet sich bei SelfHTML aktuell. Sie war grundlage für die Windows-installationsanleitung, die mit dem validator mitgeliefert wird.

zum AnfangTeil1 - Teil2 - Teil3