logo blechtrottel.net blechtrottel.net
English

e-mail-adressen maskieren

Nennt man auf seiner website die eigene mailadresse, so ist das nicht immer eine risikolose angelegenheit. Zu viele programme, sogenannte harvester (von engl. to harvest = ernten), stehlen schon adressen von html-seiten und verarbeiten sie weiter. Und plötzlich füllt einem junk-mail (spam) und reklame das postfach und verleidet einem die mailerei. Zwar kann man jederzeit seine adresse wechseln, kostenlose anbieter gibt es ja inzwischen wie sand am meer, aber wer mag schon dauernd alle freunde von der geänderten adresse informieren und wer weiß, ob man wieder eine originelle adresse bekommt (sofern man eine hat)?

Aber es gibt auch eine alternative zum dauerumzug auf der flucht vor unerwünschter e-mail. Die suchrobotor suchen nach textpassagen à la mailto:abc@xyz.com. Setzt man statt der buchstaben die character-code-werte ein (also etwa m statt m), so tun sich die suchprogramme damit schwer, die zeichen zu lesen und übergehen die e-mail-adresse. Leider werden die programme immer geschickter, der erfolg ist deshalb nicht garantiert. Einen versuch ist es aber auf jeden fall wert!

Wo bekommt man nun die unicode-werte für die eigene adresse? Bei blechtrottel brodaktschns! Einfach die e-mail-adresse in das vorgesehene feld im formular unten eintippen, knopf drücken und das resultat aus dem ergebnisfeld kopieren. Wir können unsere besucher doch nicht in dicken listen blättern lassen ... :-)

 mailto: voranstellen, um die gesamte linkadresse (mailto:adresse) im <a href="..."> zu maskieren
  
 
und so sieht die e-mail-adresse maskiert aus:

Übrigens kann das maskierskript jeden beliebigen text umwandeln. Allerdings ist die textlänge auf 100 zeichen begrenzt. Wer längere passagen umwandeln will, speichere die seite bitte auf seinem rechner und setze die maxlength-angabe im javasccript für das eingabefeld adresse entsprechend höher.