logo blechtrottel.net blechtrottel.net
English

was ist RSS?

einleitung

Die flut der information im WWW ist inzwischen so groß, dass es kaum noch möglich ist, die veränderungen auf interessanten websites zu verfolgen. Wer darauf angewiesen ist, muss dafür tag für tag viel zeit investieren.

Deshalb wurde RSS entwickelt. Die besucher(innen) können die veränderungen und neuheiten auf einer website leichter finden und die anbieter(innen) können ihre neuerungen einfach und übersichtlich präsentieren, selbst wenn ihr angebot sehr umfangreich ist.

Mit den neuesten browsern oder speziellen leseprogrammen (neudeutsch: RSS-readern) kann man im internet nachrichtenkanäle (newsfeeds) sammeln (abonnieren). Die zeitaufwändigen besuche erledigt dann der pc. Ähnlich wie beim e-mail-empfang verbindet sich das RSS-leseprogramm mit den abonnierten seiten, aktualisiert die nachrichten und stellt sie in einer übersichtlichen liste dar. Der besuch einer website mittels browser ist nur mehr dann notwendig, wenn in der nachrichtenübersicht auf eine interessante neue seite hingewiesen wird. (Meist gibt es dafür dann einen link)

Websites, die derartige nachrichten anbieten, weisen in der Regel auf der homepage darauf hin, dabei ist dann meist von RSS, newsfeeds und der möglichkeit zum abonnieren die rede. Sehr oft wird auch ein oranges logo verwendet, das klassisch in etwa so aussieht:

RSSXMLATOM
 

Mozilla Firefox hat inzwischen dieses symbol bekannt gemacht, das auch vom Internet Explorer verwendet wird:
RSS-logo

Bei den aktuellen browsern findet man dieses symbol in der adresszeile oder auf einer menüleiste.

benötigte software

Folgt man einem solchen link im browser, so sieht man oft nur ein unübersichtliches durcheinander von code und text. Zum lesen von newsfeeds braucht man - wie bereits erwähnt - die zusatzfunktionen eines aktuellen browsers oder ein leseprogramm, einen RSS-reader. (Bei blechtrottel brodaktschns ist das anders, denn die seite wurde so bearbeitet, dass man sie in der regel auch mit einem browser öffnen kann, der kein RSS beherrscht.)

Grundsätzlich kann man drei arten von betrachtungsprogrammen unterscheiden:

  1. in den browsern eingebaute funktionen. Am besten suchen Sie in der hilfe nach RSS, Feed, Feeds
  2. separate reader, die als eigenständige programme installiert und bedient werden
  3. plugins und erweiterungen, die bereits vorhandene programme (webbrowser oder mailprogramme) um die entsprechende funktionalität erweitern


Die RSS-erweiterung Sage für den Firefox

Zusätzlich gibt es noch dienste im internet, die RSS-newsfeeds abonnieren und zugänglich machen können. Dafür muss man sich meist registrieren. Es bleibt den eigenen vorlieben und anforderungen überlassen, welche art von programm man verwenden möchte. Eine gute übersicht über das aktuelle angebot findet sich auf www.rss-verzeichnis.de

hintergrund

RSS hat verschiedene väter. Die abkürzung kann für Really Simple Syndication stehen, aber auch für Rich Site Summary oder RDF Site Summary. Die dahinter stehende technik beruht auf den auszeichnungssprachen RDF, RSS bzw. ATOM, alles unterarten der sprache XML. Einen einheitlichen standard gibt es bis dato nicht. Da aber zumindest die neueren leseprogramme in der regel alle formate anzeigen können, hat das für den benutzer kaum auswirkungen.

weitere informationen

Auf www.rss-verzeichnis.de und vielen anderen websites finden sich ausführliche weitere informationen zum thema RSS. Allen diesen quellen ist aber gemein, dass sie das thema RSS für webmaster beschreiben, eine gute einführung für reine benutzer konnten wir bis jetzt nicht finden. Deshalb gibt es diese seite bei blechtrottel brodaktschns. Wir hoffen, dass die werten besucher(innen) daran gefallen finden ...